Aba Don Afrika Jugendhilfe e.V.
Aba Don Afrika Jugendhilfe e.V.
Aba Don Afrika Jugendhilfe e.V.
Aba Don Afrika Jugendhilfe e.V.

Aba Don Blog

Wir machen mal etwas Neues - ein BLOG
Wir haben das Gästebuch gelöscht, das wurde ja nicht so angenommen.
Dafür machen wir jetzt ein BLOG in dem wir aktuell über den Fortgang und Ereignisse unseres Projekts berichten.

Jetzt auch e.V.,  unser Verein

2.10.2017

 

 

 


Gestern in der Post:

Die Eintragung ins Vereinsregister - Jetzt dürfen wir uns amtlich e.V. nennen

 

In der Sahara sollen noch mehr Menschen sterben

In der Sahara starben bei einer monatelangen Flucht sowieso schon ein Mehrfaches soviel Menschen, wie auf Bootsüberfahrten auf dem Mittelmeer.
Wenn die EU - auch mit deutschem Geld für die Milizen - diesen Wahnsinn wirklich macht, sterben noch viel mehr Menschen.

31.8.2017
 

Wir sind jetzt ein Verein !!

Gründungsversammlung des Aba Don Afrika Jugendhilfe e.V. (in Gründung)

27. Aug 2017
2 Kommentare anzeigen
Kommentar hinzufügen

6. August - Aba Don und DAST auf SCHALKE

 

Was hat das auf sich, mit Schalke und Aba Don?
Den Kinderbagger konnte man ja schon mal sehen, beim Schalke Fanclub Fest, in Konzen.
Der Fanclub "Der auf Schalke tanzt" (DAST) hat diesen Kinderbagger vor dem Schrott gerettet und aufwändig restauriert - blau weiss natürlich - und vermietet den Bagger jetzt für Feste, zugunsten des Aba Don Projektes.
Am 6. August reisten wir Aba Döner zusammen mit den Dastlern zum großen Saisonauftaktfest nach Gelsenkirchen.
Wir hatten unseren Infostand neben den DASTlern mit dem Kinderbagger.
Mit dem Kinderbagger wurden Bälle von einem Planschbecken in ein anderes gebaggert, gezählt und gelistet. Wie es sich für Fußballer gehört, bekommt der mittlerweile ermittelte Sieger einen Pokal. Währenddessen konnten wir der Warteschlange unser Projekt vorstellen.

Mit dem unten abgebildeten Team wollen wir auch noch andere Veranstaltungen besuchen.

Man kann den Bagger mieten (Erlös für Aba Don) oder das ganze Team mit Bagger einladen.
Kontakte findet Ihr links.

 

Eine kleine Dokumentation vom DAST und Aba Don Besuch auf Schalke, am 6.8.2017
Kinderbagger.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

.  .  .  . nach getaner Arbeit

 

Treffen mit Hubert vom Venn und
Eifel Hilft e.V.

Gestern, 28.7.2017, trafen wir (v.l. Erich Horst, Kwesi Blessed) Hubert vom Venn (rechts).
Da er ein viel beschäftigter Mann ist, muss man immer dazu sagen, in welcher Eigenschaft er gerade unterwegs ist.
Diesmal, als Vertreter, eines gerade gegründeten Vereins, Eifel Hilft e.V.
Hubert vom Venn und Hermann Mertens haben diesen Verein für NRW und Rheinland Pfalz mit- gegründet - und der Name spricht für sich.
Da neu gegründete Vereine die Durststrecke bis zur Registrierung beim Registergericht und Finanzamt kennen, wussten Sie auch, wie wichtig eine Spende VOR Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist.
Aba Don bedankt sich und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit EIFEL HILFT e.V.

ADYF hat ein neues Logo,

das vorherige genügte grafisch leider nicht mehr den Anforderungen (vergrößerbar)

Außerdem liegen beim Registergericht und beim Finanzamt jetzt unsere Satzungsentwürfe vor.
Beim Finanzamt werden nur leicht verwirklichbare Änderungen vorgeschlagen.

Damit sind wir wieder eine Runde weiter.

 

Am 3. Juli sind wir im GHANA Forum vertreten, um Vorstellungen der neuen NRW Regierungskoalition über die Ghana Partnerschaft und die EINE WELT Arbeit und die Fördermöglichkeiten, zu erfahren

 

 

 

Vom 7. bis 9. Juli besuchen wir ein Seminar in Bonn
Auf einen kurzen Nenner gebracht, geht es darum, wie man Fördergelder und Planstellen für Projekte beantragt und realisiert und sein Netzwerk erweitert.

Sehr wichtig für uns

 

Eine Welt Fest in Aachen

Am 25.6.17 nahmen wir mit unserem ersten Infostand teil, am "Eine Welt Fest"
Alles war noch reichlich improvisiert, weil wir erst drei Tage vorher von dem Termin erfahren haben.
Aber, wir waren froh, dabei gewesen zu sein.

Projektvorstellung beim SCHALKE Fan Club "Der auf Schalke tanzt", am 14. Mai 2017

Es hört sich vielleicht etwas ungewöhnlich an: Wie kommt ein Projekt wie unseres zusammen mit einem Fußball Fan Club - aber es ging sogar dank der lieben Leute dort - wunderbar.
Auf dem Bild sieht man wie Jan Klaas Huntelaar mit seinem Konditionstrainer hereinkommt, zum traditionellen Spieler-treffen-Fans-Tag
(Ja, ich bin kein Fußball Experte)

Die Experten .  .  .

Salim und Jan Klaas, da ist einer ganz mächtig stolz

Salim ist ein 17-jähriger Flüchtling aus Ghana und ein vielversprechender Torwart. Anfangs hatten wir etwas Schwierigkeiten, sein Spielerpass kam nicht ran. Nachdem Reinhold das in die Hand genommen hat, zusammen mit dem Ausländerbeauftragten des Fußballverbandes - klappte es.
Von dem werden wir noch hören !!

Kwesi und ich haben ihn im Cafe International Monschau kennengelernt, wo wir mit arbeiten

Das ist echt der Hammer !!

Der Vorsitzende des SCHALKE Fan Clubs Reinhold Palm "Der auf Schalke tanzt" DAST hatte eine tolle Idee, unser Afrika Projekt zu unterstützen. Mit befreundeten Unternehmern zusammen kaufte er einen alten Spielplatz Kinderbagger (die Namen liefern wir noch nach). Dann haben sie zusammen den Bagger restauriert und das ist dabei herausgekommen.
Der Bagger soll an Vereins- und Familienfeste vermietet werden und die Hälfte der Einnahmen soll unser Projekt zur Verfügung gestellt werden. Ich sage DANKE DAST, Danke Schalke Fans

.  .  . die wissen sofort, wie es geht

Reinhold und ich haben ein bisschen gesponnen, was man denn aus der Freundschaft, zwei solcher Projekte, in der Zukunft mal machen könnte?
Schalke hat ja nun, nach einem etwas schwierigen Start, eine tolle Fan Arbeit hinsichtlich Toleranz und Rassismus Bekämpfung geliefert. Warum soll unser Projekt nicht eine Art Fan-Club-Außenstaelle Ghana werden?
Dafür spricht:

- Fußball nimmt bei afrikanischen Kinder mindestens Priorität ein oder zwei ein
- Namhafte Spieler - auch auf Schalke - kamen aus Ghana
- Ghana ist das Partnerland von Nordrhein- Westfalen - und wo ist mehr NRW als auf Schalke?
- und unser Projekt kann JEDE Unterstützung brauchen
- unser Motto heißt:   .  .  . better than refugee (besser als fliehen) - ja dann muss man aber alles, wovon Kinder träumen nach Ghana bringen - sonst ist es keine Alternative zur Flucht.

Mal sehen, was wir damit hinkriegen können

60 Jahre Ghana

Zum Jubiläum organisierten die Ghana-Promotoren am Mittwoch, den 8. März 2017, im Barbarasaal Düsseldorf-Derendorf eine gut besuchte ghanaisch-deutsche Begegnungsveranstaltung. Vor allem die ghanaische Diaspora und deutsche Partnerschaftsaktive fanden sich an dem für viele Düsseldorfer Ghanaer schon traditionellen Treffpunkt ein. Der Verein junger Deutsch-Afrikaner hatte mit dem Ghana Council den Saal vorbereitet und einen ghanaischen Imbiss vorbereitet. Nach der Begrüßung durch Emmnauel Peterson, Ernest Ampadu und Kajo Schukalla sprach Minister Emmanuel Adotey Anum von der ghanaischen Botschaft in Berlin zum Thema “Ghana at 60 – success stories, challenges an te way forward“. In Vertretung von NRW-Staatssekretär Dr. Marc Jan Eumann berichtete Herr Jürgen Hein, Verantwortlicher für den Bereich Internationales und somit auch die Länderpartnerschaft in der Staatskanzlei, über die Eine-Welt-Politik der Landesregierung und verstärkte Bemühungen in der Entwicklungszusammenarbeit. Lebhaft verlief auch die Podiumsdiskussion zur Lage Ghanas und der ghanaischen Diaspora in NRW. Aufgelockert wurde die Veranstaltung durch ein „Speed dating“, eine etwas andere Begegnungsrunde in Kleinstgruppen. Nur dank der finanziellen Unterstützung durch Engagement Global NRW konnte die Veranstaltung realisiert werden, Dank auch für diese Form der Unterstützung.

Für uns, von Aba Don Youth Foundation, war es sehr wichtig, erste Kontakte zu knüpfen und wichtige Leute kennen zu lernen

Hier finden Sie uns

 

Aba-Don Afrika Jugendhilfe e.V.

c/o

Erich Horst
Am alten Garten 7
52156 Monschau

Deutschland

Vereins Reg.-Nr. 5748)  
Steuer Nummer: St. - Nr.: 202/57A5/2307
Gemäß § 60a Abs. 1 AO
Gemmeinnützig

____________________________________________

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Telefon Erich
cell:  0049 173 28 53 699
fon:  0049 2472 1579

info(at)aba-don-youth-foundation.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Erich Horst, Aba Don Afrika Jugendhilfe e.V. Board Erich Horst, Reinhold Palm, Uli Call

Anrufen

E-Mail

Anfahrt